Gedenkaktion "Mahnwache und STOLPERSTEINE putzen"

Bremen Printview
Mahnwache zur Reichspogromnacht
Mahnwache zur Reichspogromnacht
Der Beirat ruft Gröpelingerinnen und Gröpelinger auf sich am Freitag, den 8. November um 17 Uhr am ehemaligen jüdischen Altenheim an der Gröpelinger Heerstraße 167 an einer Mahnwache zum Gedenken an die Opfer der Pogromnacht vor 75 Jahren zu beteiligen. Mit dieser Mahnwache wollen wir vor allem auch der Opfer des faschistischen Terrors hier in unserem Stadtteil gedenken. Im Anschluss rufen wir zu einem kurzen Rundgang zu den Stolpersteinen für die Bewohner des ehem. Jüdischen Pflegeheims an der Buxtehuderstraße 9 und für die jüdische Kaufmannsfamilie Littmann an der Johann-Kühn-Straße 24 auf. Es sprechen von Beiratsseite Barbara Wulff (Beirat SPD) und Raimund Gaebelein (Beirat Linke).
http://putzundrosen.blogsport.eu/neuigkeiten/

Filter  Tooltip        

Ordering StolpersteinOrdering Ort
Gedenktafel für 163 im Juli 1942 deportierte und anschließend ermordete Bewohner des ehemaligen jüdischen Altenheimes Gröpelinger Heerstraße 167
Gedenktafel für R. Adolf und Martha Goldberg, Heinrich Rosenblum, Leopold Sinasohn, Selma Zwinitzki. Sie wurden in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 kaltblütig ermordet Landherrnamt
Jenny de Vries, Else de Jonge, Sophie Frank, Bertha Koh Buxtehuder Straße 9
Hermann, Rachela und Fanny Littmann Johann-Kühn-Str. 24